(Meine) Faszination für Zeitreisen

von Nicky
(Meine) Faszination für Zeitreisen

Zeitreisen faszinieren mich einfach. Ich liebe den Gedanken daran, in der Zeit zurück zu reisen und Geschichte zu erleben, die wir sonst nur aus Büchern kennen – oder eben Momente zu erfahren, die noch nicht passiert sind, auch wenn wir seit “Zurück in die Zukunft II” wissen, dass die Zukunft noch nicht geschrieben ist und man selbst für sein Leben und was man daraus macht, verantwortlich ist…

Bücher
Games

Reisen in die Vergangenheit

Die Thematik des Reisens durch die Zeit erlaubt einfach so viel Fantasie und Kreativität, dass unweigerlich spannende und vielschichtige Storys entstehen. Ich liebe die Geschichten in Büchern und Filmen, die sich meist aus den Handlungen von den in der Zeit zurück gereisten Protagonisten ergeben. Veränderungen in der Vergangenheit sorgen zumeist für eine Neuordnung der uns zuvor bekannt gemachten Gegenwart. Aus diesem Grund finde ich Zeitsprünge in die Vergangenheit auch spannender als in die Zukunft.

Sprünge durch Zeit UND Raum

Idealerweise kann nicht nur die Zeit, sondern gleichfalls der Raum überwunden werden. In dem ersten Zeitreiseroman “Die Zeitmaschine” (1895) von H. G. Wells erlebt der Leser zwar das Phänomen der Reise in die Zukunft, doch wird durch die besagte Zeitmaschine kein Raum überwunden. Der Zeitreisende landet im Jahr 802 701 an genau demselben Ort, an dem er gestartet ist. Spannender ist es natürlich, wenn Ort und Zeit selbst gewählt werden können, wie es in den meisten literarischen oder filmischen Verarbeitungen des Themas der Fall ist.

Was sagt eigentlich die Wissenschaft?

Vielen ist sicherlich gar nicht bewusst, dass Zeitreisen in die Zukunft bereits stattfinden. Denn jedes Mal, wenn ein Astronaut in den Weltraum fliegt, reist er einen Sekundenbruchteil in der Zeit nach vorne. Albert Einstein bewies, dass die Zeit für Objekte in Ruhe schneller vergeht, als für solche, die sich relativ dazu in Bewegung befinden. Weitet man diesen Gedanken aus und fliegt mit Lichtgeschwindigkeit ins All, lässt einen gewissen Zeitraum verstreichen und kehrt dann zurück, ist auf der Erde viel mehr Zeit vergangen als auf dem Raumschiff, mit dem man zuvor den Planeten verlassen hat. Einen Weg zurück gibt es in dieser Theorie nicht. Dieses Phänomen wird als Zeitdilatation beschrieben.

Bücher
Games

Wurmlöcher oder Einstein-Rosen-Brücke

Zeitreisen sind möglich. Zumindest in der Theorie. 1935 haben Albert Einstein und Nathan Rosen Wurmlöcher (Einstein-Rosen-Brücke) als theoretische Gebilde beschrieben, durch die das Reisen durch die Zeit möglich wäre. Befinden sich Ein- und Ausgang des Wurmloches an unterschiedlichen Zeitpunkten, wären Reisen in die Zukunft und in die Vergangenheit möglich, wenn man dieses Wurmloch passiert. Diese Theorie ist sehr häufig Basis für Science-Fiction-Filme und Serien, um die Reise durch Zeit zu erklären.

Was sagt Stephen Hawking?

Das Genie unserer Zeit hat lange zum Thema Zeitreisen geschwiegen, stimmte aber mit der Theorie Einsteins überein, dass Zeitreisen mithilfe von Lichtgeschwindigkeit in eine weit entfernte Zukunft stattfinden können. Schon vor seinem Tod ging Stephen Hawking davon aus, dass es eines Tages Raumschiffe geben wird, die schnell genug sind, um tatsächlich an einen Zeitpunkt in die Zukunft zu springen. Eine Reise in die Vergangenheit hielt Hawking jedoch aufgrund des Großvaterparadoxons für unmöglich.

Was ist das Großvaterparadoxon?

Das berühmte Zeitreise-Paradoxon besagt, dass ein Zeitreisender theoretisch seine eigene Existenz auslöschen kann, indem er in der Vergangenheit seinen eigenen Großvater ermordet, noch bevor er den Vater des Zeitreisenden zeugen konnte. Eine Zeitreise in die Vergangenheit würde dieses Theorem ermöglichen. Doch wenn der Zeitreisende seine eigene Existenz auslöscht, könnte er nie in die Vergangenheit reisen, um seinen Großvater umzubringen.

Doch genau dieses Absurdität macht gerade Filme, Serien und Bücher so spannend, in denen die Hauptfigur in die Vergangenheit reist und die Ursache für bestimmte Ereignisse in der Gegenwart, die wir als Zuschauer kennengelernt haben, ändert.

Bücher
Games

Selbsterfüllendes Universum

Eine Erklärung dafür, dass Zeitreisen möglich sein könnten, ist das selbstkonsistente Universum. Demnach gehört alles, was der Zeitreisende in der Vergangenheit tut, bereits zur bekannten Vergangenheit. Allein sein Auftauchen in der Vergangenheit ist bereits passiert. Jeder Versuch, den eigenen Großvater zu ermorden, würde in diesem Gedankenexperiment scheitern, weil es eben nicht passiert ist und der Zeitreisende ja geboren wurde. Würde der Zeitreisende einen Krieg verhindern wollen, wäre er vielleicht sogar noch der Auslöser dessen.

Paralleluniversum

Wenn man den Gedanken weiter spinnt und davon ausgeht, dass Zeitreisen in die Vergangenheit und Änderungen vergangener Ereignisse doch irgendwie möglich sind, muss einer Theorie nach ein Paralleluniversum entstehen, denn die bereits bekannte Realität hat sich ja geändert. Es ist nicht mehr dieselbe Realität. Dies verdeutlicht Doktor Brown in “Zurück in die Zukunft” visuell mit dem abknickenden Zeitstrahl.

Let`s talk about me

Jetzt habe ich Kopfschmerzen. Aber nicht so nervige Kopfschmerzen, die einfach nur verschwinden sollen, sondern die, die man hat, wenn man echt viel nachdenkt. Kennst du das? Das sind auch weniger Kopfschmerzen als viel mehr Erschöpfungserscheinungen der Hirnwindungen. Ich bin echt platt, wenn ich so über diese ganzen Zeitreise-Theorien nachlese und nachdenke – aber ich liebe es.

Ich liebe diese ganze Welt der Was-wäre-wenn-Analysen, auf die wir vermutlich niemals eine Antwort finden werden. Ich bin kein Physiker und verstehe auch selbst nur die Hälfte von dem, was sich im Netz an physikalischen Thesen und Theoremen findet. Ach, was rede ich, ich verstehe wahrscheinlich nicht mal ein Viertel von dem. Das macht aber nichts, denn mich interessiert auch viel mehr, was die Popkultur aus dem Luftschloss macht. Wie werden Zeitreisen in Filmen, Serien, Büchern und Videospielen verarbeitet. Welche wissenschaftlichen Grundlagen werden genutzt, um die Reise in die Zukunft oder Vergangenheit im jeweiligen Medium zu erklären? Wird der Zeitsprung überhaupt erklärt? Und was sind meine liebsten Zeitreise Filme und Serien?

Filme, Serien und Bücher über Zeitreisen

Da ich weniger Ahnung von der wissenschaftlichen Betrachtungsweise des Themas habe und mich doch eher in der popkulturellen Schiene bewege, erhältst du auf den jeweiligen Seiten einen Überblick über Filme, Serien, Bücher und auch Games, in denen das Thema Zeitreisen im Fokus steht. Dazu gibt es noch meine ganz subjektive Meinung in Form eines kurzen Reviews. Klick dich gerne durch die Zeitreise-Kategorien und gib mir Feedback zu deinem Lieblings-Zeitreise-Film!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn du sie weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Ok, alles klar! Datenschutzerklärung